DIS - Newsticker: +++ Restschuldbefreiung durch Frankreich-Insolvenz *Die Firmeninsolvenzen sind im 1. Halbjahr 2010 um 4,5 Prozent gestiegen. +++
  (10.03.2014)

TDMI-Gruppe meldet Insolvenz an - 300 Beschäftigte davon betroffen

28. Juli. Die TDMI-Gruppe (Köln) hat in einer Ad-hoc-Meldung mitgeteilt, dass das Unternehmen zahlungsunfähig sei. Von der Insolvenz des Softwarehauses und deren Tochterfirmen sind nach Medienberichten rund 300 der rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betroffen.

Lesen Sie dazu eine Meldung aus der computerwoche vom 28.7.2009.

<< zurück  
Hinweis:
Die rechtliche Beratung und Vertretung erfolgt ausschließlich durch einen von Ihnen beauftragten Rechtsanwalt/Rechtsanwältin und/oder Steuerberater/in.Der DIS e.V. verpflichtet sich Ihnen gegenüber nicht zur Besorgung Ihrer Rechtsangelegenheiten im Sinne der §§ 1 ff. RDG. Des Weiteren weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass unsere Inhalte der Webseiten in keiner Weise eine anwaltliche Beratung ersetzen. Der DIS e.V. erteilt Ihnen keinen Rechtsrat. Trotz sorgfältiger Auswahl der Inhalte unserer Webseiten übernehmen wir keine Gewähr für deren Richtigkeit und Vollständigkeit.


| update: 22.03.2017 | Impressum | zurück | drucken | nach oben |